Primark-Manager John Bason: So verteidigt er die günstigen Preise der Mode-Kette!

Primark kontert gegen Kritiker!
Darum ist Primark so günstig!

Immer wieder steht die Mode-Kette Primark in der Kritik. Angeblich seien die Klamotten und Produkte viel zu günstig, um zu gewährleisten, dass es den Näherinnen und Arbeitern in Asien wirklich gut gehe. Bezahlt Primark wirklich nur Hunger-Löhne, um so billig wie möglich produzieren zu können?

Jetzt meldete sich Finanz-Vorstand John Bason in der "Frankfurter Allgemeinen Sonntag-Zeitung" zu Wort, um noch einmal aufzuklären, dass es wirklich keinen Grund zur Sorge gibt. "Der Preis im Laden sagt nichts darüber aus, wie gut es den Näherinnen in Asien geht." Da Primark komplett auf Werbung und prominente Unterstützung verzichtet, würde das Unternehmen außerdem jedes Jahr mehrere Millionen sparen, sagt er weiter. Klingt logisch. . . 

Weiter erklärt er, dass das Problem vielleicht auch bei anderen Unternehmen zu finden ist, denn: "Nicht wir sind zu billig, vielleicht sind die anderen einfach zu teuer." Die Ware von Primark komme teilweise sogar aus den gleichen Fabriken, wie die Mode von bekannten Luxus-Marken - heißt, die Qualität ist für diese Teile sogar die Gleiche, bekräftigt Bason.

In Deutschland eröffnen in der nächsten Zeit noch weitere Filialen in Berlin, München, Stuttgart, Bielefeld, Wuppertal, Ingolstadt und Bonn. 

 

 
 

Jetzt BRAVO News kostenlos bei WhatsApp und im Facebook Messenger!

 

Fidget Spinner
UVP: EUR 9,95
Preis: EUR 6,95 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (30%)
100 Wasserbomben
UVP: EUR 13,08
Preis: EUR 7,49 Prime-Versand
Sie sparen: 5,59 EUR (43%)
Schwimmbecken
UVP: EUR 93,89
Preis: EUR 79,90 Prime-Versand
Sie sparen: 13,99 EUR (15%)