dm Drogerie: Balea-Handseife enthält gefährliche Keime

Balea-Handseife enthält gefährliche Keime
Diese Balea-Seife bitte sofort wegschmeißen! Sie enthält nämlich fiese Keime.

Die Drogeriekette dm hat ein Problem: Die Handseife "Balea Creme Seife Buttermilk & Lemon 500ml" enthält gefährliche Keime, die gesundheitliche Probleme hervorrufen können. Daher wird die Seife von dm zurückgerufen!

Die dm-Eigenmarke Balea hat sich als ein sehr beliebtes Beauty- und Pflegeprodukt auf dem Markt etabliert. Doch die Handseife "Balea Creme Seife Buttermilk & Lemon 500ml" darf vorerst nicht weiter vertrieben werden. Kunden hatten die Flüssigseife reklamiert, woraufhin die Hersteller das Produkt nochmal überprüft haben. Dabei wurde festgestellt, dass die Handseife mit Darmbakterien verseucht ist. 

 

So schädlich sind die Keime!

"Enterobacter gergoviae" heißen die schädlichen Bakterien, die in einzelnen Flaschen nachgewiesen wurden. Betroffen ist die Creme Seife mit den Chargen 637541 und 637542 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 06.2019 (auf dem Flaschenboden aufgedruckt!). Seife aus diesen Flaschen sollte wirklich nicht benutzt werden! Die Keime können Infektionen auslösen und sogar in die Blutlaufbahn gelangen.

 

Balea-Handseife zurückgeben?

Falls Du eine betroffene Balea-Handseife hast, kannst Du sie in einen dm-Markt zurückbringen und bekommst den Kaufpreis erstattet.

Noch mehr Informationen gibt das dm-Service-Center unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 365 8633 oder per E-Mail (servicecenter@dm.de).

 

Jetzt kostenlos BRAVO Live-News bei Whats App und im FB-Messenger:

Einhorn Tasse
UVP: EUR 12,99
Preis: EUR 9,99
Sie sparen: 3,00 EUR (23%)
Lama Einhorn Hoodie
 
Preis: EUR 20,99
Turnbeutel
 
Preis: EUR 14,95 Prime-Versand