Ab wann ist man farbenblind?

Was bedeutet eigentlich Farbenblindheit? Farbenblindheit ist eine seltene Farbsinnstörung, bei der keine Farben, sondern nur Kontraste wahrgenommen werden können. Tatsächlich muss man hier zwischen zwei verschiedenen Arten unterscheiden - nämlich zwischen derFarbsehschwäche und der Farbenblindheit.

Die meisten Menschen haben "nur" eine Schwäche - die Rot-Grün-Sehschwäche, die fälschlicherweise als "farbenblind" abgestempelt wird. Dabei handelt es sich hier NICHT um einen völligen Ausfall der Farbrezeptoren im Auge. Die Rot-Grün-Schwäche ist deshalb relativ harmlos, weil die betroffenen Menschen dennoch scharf sehen können. Häufig wird die Sehschwäche auch erst Jahre später festgestellt.

Mehr über Farbenblindheit liest Du hier.

Mach jetzt den Video-Test und finde heraus, ob Du ALLE FARBEN erkennen kannst!

 

 Jetzt kostenlos BRAVO Live-News bei Whats App und im FB-Messenger:

Fidget Spinner
UVP: EUR 9,95
Preis: EUR 6,95 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (30%)
Water Blaster
UVP: EUR 14,85
Preis: EUR 12,95
Sie sparen: 1,90 EUR (13%)
Blackroll
 
Preis: EUR 29,90 Prime-Versand